Back to Top

HSG Rhein-Nahe hat keine Angst vor „Bibern“

Sebastian Diehl steht im Kader der HSG für das Spiel gegen Hochdorf, trainiert zuletzt allerdings nur bedingt. Archivfoto: - Edgar DaudistelHandball-Oberligist trifft zum Jahresabschluss auf den ungeschlagenen Spitzenreiter TV Hochdorf

Für die letzte Hinrundenpartie hat sich der Spielplan der HSG Rhein-Nahe Bingen einen besonderen Leckerbissen aufgehoben.

HSG-C-Junioren feiern mühsamen Start-Ziel-Sieg

Oberliga-Junioren der HSG Rhein-Nahe führen ihre starke Form bei 31:28 gegen Mülheim/Urmitz fort

Wenn man von Anfang bis Ende führt, war es in der Regel ein souveräner Sieg. Nach dem 31:28-Erfolg der C-Junioren der HSG Rhein-Nahe Bingen gegen JH Mülheim/Urmitz spricht Trainerin Desiree Schönhoff allerdings von „einem schwierigen Spiel“ ihres Handball-Oberligisten.

HSG Rhein-Nahe ohne Mittel gegen „bombige Abwehr“

Handball-Oberligist hat im Derby bei defensivstarken Saulheimern am Ende deutlich das Nachsehen

Eng ist dieses Derby Mitte der ersten Halbzeit. Als die Gäste der HSG Rhein-Nahe Bingen erstmals mit drei Toren hinten liegen, nimmt André Sikura-Schermuly eine Auszeit, justiert nach, tauscht am Kreis, tauscht im Tor.

Auf HSG Rhein-Nahe wartet Derby in Saulheim

HSG-Shooter Stefan Corazolla (rechts) muss sich im Oberliga-Derby in Saulheim mit einer ungewohnten Position anfreunden. - Archivfoto: Edgar DaudistelDer Oberligist aus Bingen muss bei der SG ohne Moritz Klapdohr und Max Grethen auskommen.

Ein Derby ist schon ein besonderes Spiel“, betont André Sikora-Schermuly, Trainer des Handball-Oberligisten HSG Rhein-Nahe Bingen, mit Blick auf das Spiel seiner Mannschaft bei der SG Saulheim an diesem Samstagabend (19 Uhr, Ritter-Hundt-Zentrum).

HSG Rhein-Nahe überzeugt in Völklingen

Der Oberligist aus Bingen bot im Saarland eine geschlossene Teamleistung und setzte sich 29:24 durch .

Zufrieden und überglücklich zeigte sich André Sikora-Schermuly nach dem Spiel seiner HSG Rhein-Nahe Bingen bei der bislang punktgleichen HSG Völklingen in der Handball-Oberliga.

HSG Rhein-Nahe in Völklingen gefordert

Geht in Völklingen von einem offenen Spiel aus: André Sikora-Schermuly. - Archivfoto: GebhardDer Handball-Oberligist aus Bingen hofft beim Tabellennachbarn aus dem Saarland auf Zählbares.

Exakt auf demselben Tabellenplatz (Rang acht) nach zwölf Spielen in der Handball-Oberliga befinden sich die HSG Völklingen und die HSG Rhein-Nahe Bingen.

Sparda-Gewinnsparverein unterstützt Jugendarbeit

Scheckübergabe durch Herrn Marco Hassemer, Leiter Filialbetrieb Mainz der Sparda Bank SüdwestVerein HSG Rhein-Nahe Bingen erhält Spende über 10.000 Euro

Freudig überrascht zeigten sich die jungen Handballerinnen und Handballer der HSG Rhein-Nahe Bingen, als sie bei ihrem Training am 12. November von Marco Hassemer besucht wurden.

C-Jugend erkämpft sich Sieg

Binger Oberliga-Nachwuchs zeigt gegen JSG Hunsrück Charakter und setzt sich 23:20 durch.

Erfolgreicher Abschluss der Hinrunde. Die C-Jugend-Handballer der HSG Rhein-Nahe Bingen setzten sich in der Oberliga gegen die JSG Hunsrück 23:20 (6:7) durch.

HSG Rhein-Nahe Bingen ganz souverän

Bingens Maximilian Grethen (rechts) wird vom Homburger Robin van Lauppert hart angegangen, avanciert dennoch mit sieben Treffern zum besten HSG-Schützen. - Foto: Edgar DaudistelDer Handball-Oberligist lässt gegen TV Homburg nichts anbrennen und schießt den Aufsteiger mit 39:21 aus der Rundsporthalle.

Als Nico Eichholtz vier Minuten vor der Schlusssirene ein feines Kempa-Tor zum 38:20 für seine HSG Bingen warf, fieberten wohl alle, die es mit dem Handball-Oberligisten hielten, schon dem nächsten Glanzpunkt der Gastgeber gegen Aufsteiger TV Homburg entgegen.