Back to Top

HSG in Friesenheim gefordert

Steht wieder im Tor der HSG Rhein-Nahe: Karim Ketelaer. - Foto: Dirk WaidnerAuswärtsspiel für die HSG in Friesenheim

In der Oberliga RPS der Handballer ist die Hälfte der Hinrunde absolviert. Mit 5:11 Punkten und einer Platzierung in der unteren Tabellenhälfte ist die HSG Rhein-Nahe Bingen bisher hinter ihren Erwartungen zurückgeblieben.

Knapp an einer Sensation vorbei

Eliah Tullius steuerte sechs Tore gegen Zweibrücken für seine HSG bei. - Foto: ArchivHSG C-Jugend verliert knapp gegen Zweibrücken

Hauchzart schlitterte die C-Jugend der HSG Rhein-Nahe Bingen an einer faustdicken Überraschung vorbei.

HSG erkämpft sich das Remis

Abschluss: Bingens Maximilian Schubert (rechts) ist Saulheims Abwehr entwischt und kommt frei zum Wurf. - Foto: Dirk WaidnerOberligist Rhein-Nahe Bingen trennt sich von der SG Saulheim leistungsgerecht 25:25

Mit einem gerechten Remis endete das Oberliga-Derby zwischen den Handballern der HSG Rhein-Nahe Bingen und der SG Saulheim. 25:25 (13:13) trennten sich die rheinhessischen Kontrahenten nach umkämpftem Spiel, in dem beide Seiten ihren Ausfällen Tribut zollten.

Warnung vor Abgezockten

Schwerer Job: HSG-Spieler Sebastian Diehl (rechts), hier in der Partie gegen Vallendar, steckt mit seinem Team gegen die Saulheimer in der Außenseiterrolle. - Foto: Dirk WaidnerHSG Rhein-Nahe steht gegen die SG Saulheim vor einer hohen Hürde

Nach drei Auswärtsspielen in Folge dürfen die Handballer der HSG Rhein-Nahe Bingen in der Oberliga RPS mal wieder zu Hause antreten.

Aus Überzahl Kapital geschlagen

Erfolgreiche Vorbereitung: HSG-Trainer Konrad Bansa erklärt seinen Jungs, was zu tun ist. Die hören zu und bringen aus Völklingen zwei Punkte mit. - Foto: Dirk WaidnerOberligist HSG Rhein-Nahe feiert in Völklingen mit 26:20 den zweiten Saisonsieg

Die Negativserie ist gestoppt. Nach fünf Niederlagen in Folge gelang den Oberliga-Handballern der HSG Rhein-Nahe Bingen endlich der zweite Saisonsieg.

Mit Aufmerksamkeit und Konzentration

Friedrich May will zwei Punkte aus dem Speil gegen Saulheim mitnehmen. - Foto: ArchivRhein-Nahe II hofft bei den Saulheimern auf die ersten Rheinhessenliga-Punkte

Während die halbe Rheinhessenliga pausiert, haben die Handballer der HSG Rhein-Nahe Bingen II zum Ende der Ferien Nachholbedarf.

„Mein Ziel ist die Dritten Liga“

Stefan Corazolla - sein Ziel ist die Drite Liga. - Foto: Dirk WaidnerSTEFAN CORAZOLLA Rückraumspieler des Handball-Oberligisten HSG Rhein-Nahe spricht über Wünsche, seine neue sportliche Heimat und den schlechten Saisonstart

„Er ist ein guter, gelassener Typ. An ihm werden wir noch viel Freude haben“, sagt Trainer Konrad Bansa über Stefan Corazolla.

Abwehrleistung stimmt optimistisch

David Gallas vertrat die beiden Stammtorhüter in Illtal. - Foto: ArchivOberligist HSG Rhein-Nahe zeigt beim 22:26 gegen Favorit HF Illtal starken Kampfgeist

Wie erwartet endete für die Handballer der HSG Rhein-Nahe Bingen der Ausflug ins Saarland mit einer Niederlage.

Größeren Brocken gibt es kaum

Oberligist HSG Rhein-Nahe hat bei verlustpunktfreien Illtalern nichts zu verlieren

Mit dem deutlichen Heimsieg gegen die HSG Kastellaun/Simmern hatte die Saison für die Handballer der HSG Rhein-Nahe so gut begonnen. Doch seitdem haben die Binger in vier weiteren Spielen nicht einmal mehr an einem Punktgewinn geschnuppert.