Back to Top

Paukenschlag zum Saisonfinale

Am Durchkommen gehindert: Saulheims Kristian "Theo" Jung (Mitte) wird von den Bingern Arne Teschner (links) und Max Grethen (rechts) festgemacht. - Foto: pa/Axel SchmitzOberligist HSG Rhein-Nahe gewinnt erstmals seit dem Wiederaufstieg in Saulheim / Deutliches 34:24

Mit einem Paukenschlag verabschiedeten sich die Handballer der HSG Rhein-Nahe Bingen in die Sommerpause.

Mit Heimsieg ins finale Derby

Er leistete einen maßgeblichen Beitrag zum Sieg gegen Völklingen: Bingens Kreisläufer Martin Schieke, der hier zum Abschluss kommt. - Foto: Dirk WaidnerOberligist HSG Rhein-Nahe schlägt Völklingen 35:29 und spielt zum Saisonabschluss in Saulheim

Mit einem sicher herausgespielten 35:29 (17:13)-Heimsieg gegen die HSG Völklingen verabschiedeten sich die Handballer der HSG Rhein-Nahe Bingen von ihren Fans in die Sommerpause. Dem letzten Heimspiel folgt in der Oberliga RPS noch am Samstagabend um 19.30 Uhr das abschließende Auswärtsderby bei der SG Saulheim.

Abschlussfest der HSG Rhein-Nahe Bingen

Alle Jugendmannschaften vereint auf dem großen Soccer-Feld vor der Rundsporthalle. - Bild privatAbschlussfest der HSG Rhein-Nahe Bingen

Bei strahlendem Sonnenschein lud die HSG Rhein-Nahe Bingen alle Mannschaften, Freunde, Eltern und Fans zum Saisonabschlussfest an die Rundsporthalle ein.

Zwei Spiele zum Saisonabschluß

Karim Ketelear war der große Rückhalt beim Auswärtssieg in Völklingen - Foto: ArchivMit den beiden letzten Spielen beendet die HSG die Oberligasaison

Mit zwei Spielen in drei Tagen geht für die Handballer der HSG Rhein-Nahe Bingen die Saison in der Oberliga RPS zu Ende. Zum letzten Binger Heimspiel ist am Donnerstag um 15.30 Uhr die HSG Völklingen in der Rundsporthalle zu Gast, ehe zum Abschluss am Samstag um 19.30 Uhr das Derby bei der SG Saulheim wartet.

Gallas war der Held von Mülheim

Unentschieden in Mülheim

Immerhin einen Punkt brachten die Handballer der HSG Rhein-Nahe Bingen von ihrem Oberliga-Auswärtsspiel beim TV 05 Mülheim mit.

Auswärtsspiel beim TV Mülheim

Ohne Ketelaer und Bansa nach Mülheim

Den TV 05 Mülheim hat die HSG im Hinspiel mit 28:25 geschlagen. Am meisten Probleme bereitete den Bingern dabei der Mülheimer Mittelmann Julian Vogt, dessen Kreise diesmal besser eingeengt werden sollen. Ganz gut kontrolliert werden konnte damals Rückraumschütze Max Zerwas, dessen Wurfkraft es auch diesmal im Zaum zu halten gilt.

PRESSEMITTEILUNG HSG Rhein-Nahe Bingen - 22.04.2016

Lukas Klein aus der U19 der HSG Wetzlar kommt nach Bingen

Die Verantwortlichen der HSG Rhein-Nahe Bingen e.V. bleiben ihrer Linie treu und holen mit Lukas Klein ein sehr vielversprechendes junges Talent nach Bingen.

Noch zu grün hinter den Ohren

Im Hinspiel hatte Vincent Klug (Mitte) die HSG gegen die VTZ Saarpfalz noch zum Sieg geführt. Jetzt, im Rückspiel in Zweibrücken, reichte es nicht zum Punktgewinn für die Binger. - Archivfoto: Dirk Waidner HSG Rhein-Nahe stellt sich in entscheidenden Phasen gegen VTZ Saarpfalz zu wenig clever an

Sie haben cool gespielt. Doch als es darauf ankam, zeigte sich, dass den Handballern der HSG Rhein-Nahe Bingen doch noch einiges an Erfahrung fehlt.

 

Vizemeister der HSG




Herzlichen Glückwunsch

zum Vizemeister

B-Jugend weibl. Rheinhessenliga
 
D-Jugend männl. Gruppe 1